Paarberatung in Hamburg und Umgebung

Konditionen

Telefonat vor dem ersten Treffen
zum Erzählen des Anliegens und Terminabsprache kostenfrei

Paarberatung pro Paar
pro 60 Minuten 90,- Euro

Einzelcoaching
pro 60 Minuten 80,- Euro

Paarberatung und Einzelcoaching werden leider nicht von der Krankenkasse übernommen. Sie können die Kosten der Sitzungen als Coaching (Werbungskosten) oder als außergewöhnliche Belastungen steuerlich absetzen.

Das Honorar können Sie direkt am Ende der Sitzung bar gegen eine Quittung begleichen oder Sie erhalten eine Rechnung mit den Kontodaten und überweisen das Geld nach der Sitzung.

Paarberatung - Dauer und Häufigkeit der Gespräche

Erst nach dem Erstgespräch entscheiden Sie sich, ob Sie für eine erste Sitzung zu einer Paarberatung kommen möchten.  

Für tiefe Prozesse, vor allem für die der Traumasensiblen Paartherapie, benötigen wir mitunter 2- bis 3-stündige Termine.. Ein Abstand von 2 Wochen zwischen den Terminen hat sich hier als sinnvoll erwiesen. 

Wie viele Sitzungen Sie benötigen, hängt von der Komplexität der Probleme und den Zielen, die Sie erreichen möchten, ab. 

Einzelcoaching - Dauer und Häufigkeit der Gespräche

Für ein Einzelcoaching benötigen wir 1,5- bis 2-stündige Termine.

Ein Abstand von 2-4 Wochen zwischen den Terminen hat sich hier als sinnvoll heraus gestellt.  

Ablauf 

Für die erste Kontaktaufnahme können Sie mir eine Email schreiben oder mich anrufen. Ein kurzes telefonisches Vorgespräch, in dem Sie mir Ihre Situation und Ihr Anliegen schildern, ist für Sie selbstverständlich kostenlos. 

Wir vereinbaren einen Termin für ein Erstgespräch in Ammersbek oder wir sehen uns online via Zoom.

Wir lernen uns kennen, Sie können mehr über meine Arbeitsweise erfahren und wenn Sie mögen, steigen wir gleich ein. Wir erarbeiten Ihre Ziele für die Paarberatung oder für das Einzelcoaching. Sie können in Ruhe prüfen, ob Sie sich mit Ihrem Anliegen gut aufgehoben fühlen.

Die Sitzungen sind so terminiert, dass Ihre Anonymität gewahrt bleibt. Kommen Sie daher bitte nicht wesentlich früher zum vereinbarten Termin, da ich dann evtl. noch im Gespräch bin.

Absagen

Falls Sie mal einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, ist das kein Problem. Sagen Sie Ihren Termine dann bitte 48 Std. vorher ab. Bei kurzfristigeren Absagen oder nicht wahrgenommenen Terminen wird die Sitzung mit dem normalen Stundensatz in Rechnung gestellt (§ 615 BGB).

Schweigepflicht

Ich unterliege der Schweigepflicht. Selbstverständlich werden sämtliche Inhalte der Beratung sowie Ihre persönlichen Daten diskret und streng vertraulich behandelt.